Kostenloser Versand ab 50€ nach Belgien, Niederlande, Luxemburg und Deutschland.

GreenSpace – besseres Wohlbefinden und Gesundheit

Ein GreenSpace sorgt mit jedem Atemzug für mehr Wohlbefinden und Gesundheit.

Die Umgebung, in der wir leben und arbeiten, und insbesondere die Luft, die wir atmen und riechen, kann einen tief greifenden positiven Einfluss auf Gesundheit, Glück und Arbeitsproduktivität haben. Man kann dies als eine Umgebung des Wohlbefindens bezeichnen. Eine Umgebung, die den physischen Aspekten der Gesundheit direkt zugutekommt, indem sie die Qualität der Luft, die wir atmen, verbessert, aber auch einen zutiefst positiven Einfluss auf das psychische Wohlbefinden durch das Geruchssystem hat. Dies ist möglich durch das GreenSpace System und die Verwendung von hochwertigen organischen ätherischen Ölen.

Sie haben ein breites Spektrum an positiven Wirkungen, abhängig von ihrer chemischen Struktur, der richtigen Dosierung und der richtigen Mischung. Die Wissenschaft, die dahinter steht, ist gut erprobt, und als erfahrene Aromatherapeuten haben wir die richtige Wahl der ätherischen Öle für unsere Mischungen getroffen, die auf verschiedenen Ebenen die gewünschten Wirkungen erzielen.

Der unmittelbare Effekt der Diffusion ätherischer Öle und der erzeugten wunderbaren Aromen besteht darin, eine unglaublich angenehme Umgebung zu schaffen. Dies untermauert das GreenSpace-Konzept. Die Düfte von Kiefer, Orange, Minze und Eukalyptus Staigeriana können durch die Wirkung auf Ihr limbisches System sofort die Stimmung anheben, Stress und Ängste abbauen und Sie in eine bessere, positivere Lage versetzen (1, 2, 3).

Die positiven Auswirkungen von ätherischen Ölen auf die Gesundheitsförderung, sowohl direkt als auch indirekt, sind umfassend erforscht worden.

Ein GreenSpace mit den BioPure-Mischungen – ein wissenschaftlicher Ansatz

Die Düfte von BioPure bieten dieses einzigartige GreenSpace-Erlebnis.

Die direkte Wirkung des BioPure-Öls auf die Luftqualität, die zur Schaffung einer reinen Umgebung beiträgt, beruht auf der sorgfältigen Auswahl und Mischung spezifischer Öle. Diese Öle haben ein Spektrum an antimikrobieller Wirkung, ihre Fähigkeit, pathogene (virale, bakterielle und pilzliche) Mikroorganismen anzugreifen, und dies ist abhängig von den aktiven chemischen Verbindungen innerhalb des Öls. Die Hauptbestandteile zwischen den Ölen variieren, und dies bestimmt ihre Wirksamkeit gegen verschiedene Krankheitserreger. Die Wirkungsweise scheint durch eine Störung der Zellmembran des Erregers zu erfolgen, wobei eine Erhöhung der Zellpermeabilität zum Austreten lebenswichtiger Zellbestandteile führt (4).

Betrachtet man diese Öle einzeln, so lässt sich ihr kombinierter Nutzen nachweisen. Eukalyptus Globulus besitzt nachweislich antimikrobielle Wirkungen, insbesondere gegen H. Influenza und Streptokokken, sowie entzündungshemmende Wirkungen (Verminderung der Interleukine und des neutrophilen Infiltrats) und immunstimulierende Wirkung (erhöhte Phagozytoseaktivität von Monozyten und Makrophagen). In Kombination mit Teebaumöl (und seinem Hauptbestandteil Terpinen-4-ol), Bergamotte, Thymian (Thymol) und Zimt kann die Luftqualität weiter verbessert werden, da alle nachweislich gegen das Airbourne Influenza-Virus aktiv sind.

Thymian, Eukalyptus Globulus und Teebaumöl bieten einen zusätzlichen Nutzen für die Atemwege mit ihrer positiven Wirkung auf die nasalen Ziliarkörper, einem wichtigen Teil des Schutzmechanismus in den Atemwegen (5678262831). Zimt und Thymian sind besonders wirksam gegen bakterielle Erreger der Atemwege in Dampfform (910), und Thymian hat auch die Fähigkeit, die Biofilmbildung zu hemmen, ein wichtiger Teil der Bakterienresistenz (11). Eukalyptus staigeriana (Citral) hat kürzlich eine hemmende Wirkung gegen die neue COVID-19-Protease gezeigt, die sich als wirksam gegen Virusinfektionen erweisen könnte (12). Die Optimierung der Luftqualität durch ihr Spektrum an antimikrobieller Eigenschaften mit möglicher Reduzierung der viralen und bakteriellen Belastung kann bei der Krankheitsvorbeugung von enormem Nutzen sein. Hinzu kommt die direkte Wirkung dieser ätherischen Öle auf das Atmungssystem selbst. Die Öle im BioPure und insbesondere das 1,8-Cineol unterstützen die

Atemwege durch entzündungshemmende, bronchienerweiternde und schleimlösende Eigenschaften, was bei Nasennebenhöhlenerkrankungen, Heuschnupfen, Erkrankungen der Bronchien und Asthma äußerst vorteilhaft sein kann (526, 2728).

Die Schaffung einer reinen Umgebung mit verbesserter Luftqualität und Unterstützung der Atemwege hat die oben beschriebenen Vorteile, aber ein zusätzlicher Vorteil der BioPure-Mischung ist, dass sie auch zur Schaffung einer gesunden Umgebung beiträgt.

Gesundheit ist ein Barometer

Gesundheit ist ein Barometer dafür, wie wir leben, wobei körperliche Fitness, geistiges Wohlbefinden, gute Ernährung und Schlaf die Schlüsselfaktoren sind. Eine gute Schlafqualität von 7-9 Stunden (13) ist so wichtig, da sie zur Aufrechterhaltung eines robusten Immunsystems beiträgt und es uns ermöglicht, effektiver mit den Belastungen des Lebens umzugehen. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da chronischer Stress zu Krankheit und verminderter Effizienz bei der Arbeit führen kann. Wenn es uns gelingt, das chronische Stressniveau zu senken und eine gute Schlafqualität zu fördern, dann hätte dies spürbare Vorteile für die Gesundheit der Menschen, die Verringerung von Krankheiten, die Produktivität am Arbeitsplatz und die allgemeine Stimmung (14).

Eine Umgebung, in der ein sorgfältig ausgewählter Duft verbreitet wird, kann einen erheblichen Nutzen für das Wohlbefinden des Einzelnen haben. Das olfaktorische System ist ein leistungsfähiges Sinnesorgan, und es gibt starke neuronale Verbindungen mit dem Gehirn, insbesondere mit dem limbischen System. Bestimmte Düfte können die affektiven und kognitiven Zustände beim Menschen erheblich beeinflussen und die Ruhe, Wachsamkeit und positive Stimmung verbessern (1). Eukalyptus (1,8-Cineol) hat sich als sehr wirksam bei der Verringerung von Angstzuständen erwiesen (15), und ätherisches Bergamotteöl hat sich als besonders wirksam bei der Behandlung von chronischem Stress und Angstzuständen erwiesen (16, 25). Zitrone steigert zuverlässig die positive Stimmung (17, 23), während die Forschung über Lavendel ihren Einfluss auf die Stimmung und das autonome System mit einer Reduzierung von Stress und Angst und einem signifikant verbesserten Schlafmuster nachgewiesen hat (1821, 30, 32).

Saisonale Gesundheitsunterstützung

Mit den Jahreszeiten verändert sich unsere Umwelt. Das Immunitätsniveau und die Stimmung können mit den Klimaunterschieden schwanken, so dass unser Körper zusätzliche Unterstützung benötigt, um eine glückliche Homöostase aufrechtzuerhalten. Das GreenSpace-System ergänzt die BioPure-Mischung mit 2 ätherischen Ölen, die je nach Bedarf der Jahreszeit ausgewählt werden. Da im Herbst die Häufigkeit von Atemwegserkrankungen in der Regel zunimmt, helfen ätherische Öle aus Zedern- und Balsmatannenholz durch ihre antimikrobiellen Eigenschaften bei der Optimierung der Luftqualität und unterstützen die Atemwege zusätzlich mit abschwellenden und schleimlösenden Wirkungen (19). Mit dem Einsetzen des Winters trägt Zimt und sein breites Spektrum an antimikrobieller Wirkung auf Krankheitserreger der Atemwege (9) zum Schutz und zur Stärkung des Immunsystems bei, das in der Regel durch Inaktivität, Ernährung und Vitamin-D-Mangel geschwächt ist. Ätherisches Orangenöl ergänzt die wärmende Wirkung von Zimt und trägt zur Stimmungsaufhellung bei, die im Winter besonders niedrig sein kann, wenn jahreszeitlich bedingte Störungen vorherrschen (20, 23).

Der beginnende Frühling ist eine Zeit des Erwachens, und das aufbauende und stimmungsaufhellende ätherische Zitronenöl spiegelt die blühende Umwelt wider. Begleitet wird dies von der Kiefer, die neben ihrem erstaunlichen Duft dafür sorgt, dass die Luftqualität erhalten bleibt (23, 29). Für die Sommermischung werden die klassischen Öle Lavendel und Pfefferminze verwendet. Lavendel hat ein ganzes Spektrum von Vorteilen, einschließlich der antimikrobiellen Wirkung zur Luftreinigung (21) und seiner anerkannten entspannenden Wirkung (18, 30, 32), die in der Zeit der wohlwollenden Erweckung durch Umgebungswärme und -feuchtigkeit wichtig ist. Der begleitende Pfefferminzöl-Duft verleiht der Umgebung ein willkommenes erfrischendes Gefühl.

Erstellen Sie Ihre gewünschte Umgebung mit GreenSpace

Die Düfte von BioPure bieten dieses einzigartige GreenSpace-Erlebnis.

Zu bestimmten Zeiten erfordert die Umgebung eine bestimmte Stimmung, unabhängig von der Jahreszeit. Arbeitsproduktivität und Effizienz profitieren Sie immer von erhöhter Konzentration und Wachsamkeit, und das ätherische Öl des Rosmarins erleichtert dies (2224), unterstützt durch den belebenden Duft der Pfefferminze. Dies ist BioPure Focus.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, die Duft im Marketing bietet.

Umgekehrt nutzt BioPure Relax die bewährte beruhigende und lindernde Wirkung von zusätzlichem Lavendelöl (18, 21, 30, 32) und ergänzt durch Orange, um eine völlig entspannende Umgebung zu schaffen (20,23). 

Durch die sorgfältige Mischung spezifischer ätherischer Öle und deren Anreicherung mit zusätzlichen Ölen, je nach Jahreszeit und gewünschter Stimmung, kann eine echte Wohlfühlumgebung geschaffen werden. Eine Umgebung, die die Qualität der Luft, die wir atmen, verbessert, das geistige Wohlbefinden und die körperliche Gesundheit positiv beeinflusst und eine wunderbar duftende Umgebung schafft.

Geschrieben von Dr. Stephen Lewis und Martijn Vanhoorelbeke.

References

1. Effects of a Pleasant Natural Odour on Mood: No Influence of Age. (Glass and Heuberger. Nat Prod Commun. 2016 Oct;11(10):1555-1559)

2. A pleasant familiar odor influences perceived stress and peripheral nervous system activity during normal aging. (Joussain et al. Front Psychol. 2014;5:113)

3. Green odor attenuates a cold pressor test-induced cardiovascular response in healthy adults. (Oka et al. Biopsychosoc Med. 2008 Jan 15;2:2)

4. Antimicrobial Properties of Plant Essential Oils against Human Pathogens and Their Mode of Action: An Updated Review. (Swamy et al. Evid Based Complement Alternat Med. 2016)

5. Immune-Modifying and Antimicrobial Effects of Eucalyptus Oil and Simple Inhalation Devices. (Sadlon and Lamson. Alternative medicine review;15 (1):33-47)

6. Inactivation of Airborne Influenza Virus by Tea Tree and Eucalyptus Oils.(Pyankov et al. Aerosol Sc and Tech, 46:1295-1302, 2012)

7. Effect Of Eucalyptus essential Oil on Respiratory Bacteria and Viruses. (Cermelli et al. Current Microbiology. 56;2008:89-92)

8. Anti-influenza virus activity of essential oils and vapors. (Vimalanathan and Hudson. American Journal of Essential Oils and Natural Products. 2014;2(1):47-53)

9. Antibacterial activity evaluation of selected essential oils in liquid and vapor phase on respiratory tract pathogens(Ács et al. BMC Complementary and Alternative Medicine (2018) 18:227)

10. Antibacterial activity of essential oils and their major constituents against respiratory tract pathogens by gaseous contact. (Inouye et al. Journal of Antimicrobial Chemotherapy, Volume 47(5);2001:565-573)

11 . Essential oils of Aromatic Plants with Antibacterial, Anti-Biofilm and Anti-Quorum Sensing Activities against Pathogenic Bacteria. (Cáceres et al. Antibiotics 2020,9,147

12 . Molecular Docking Study of Novel COVID-19 Protease with Low-Risk Terpenoides Compounds of Plants. (Shaghaghi N. Univ of Maragheh, Iran 2020)

13. National Sleep Foundation 2015

14. Healthy Lifestyle. Stress Management. (Mayo Clinic. April 2019)

15. The Effect of 1,8-Cineole Inhalation on Preoperative Anxiety: A Randomised Clinical Trial. (Kim et al. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine. 2014)

16. Effects of Bergamot (Citrus bergamia (Risso)Wright & Arn.) Essential Oil Aromatherapy on Mood States, Parasympathetic Nervous System Activity, and Salivary Cortisol Levels in 41 Healthy Females. (Watanabe et al. Forsch Komplementmed 2015;22:43-49)

17. Olfactory Influences on Mood and Autonomic, Endocrine and Immune Function. (Kiecolt-Glaser et al. Psychoneuroendocrinology. 2008 April; 33(3):328-339)

18. The Effects of Lavender Oil Inhalation on Emotional States, Autonomic Nervous System and Brain Electrical Activity. (Sayorwan et al. J Med Assoc Thai 2012;95(4):598-606)

19. Medicinal Essential Oils. The science and practice of evidence-based essential oil therapy. (Johnson.S. P97/P187).

20. Effect of sweet orange aroma on experimental anxiety in humans. (Goes et al. J Altern Complement med. 2012;18(8):798-804)

21. Review Article. Biological Activities of Lavender Essential Oil. (Cavanagh and Wilkinson. Phytother. Res. 16, 301-308 (2002)

22. Effect of inhaled rosemary oil on subjective feelings and activities of the nervous system. (Sayprwan et al. Sci Pharm. 2013 Jun;81(2):531-542)

23. Effects of citrus fragrance on immune function and depressive states. (Komori T1, Fujiwara R, Tanida M, Nomura J, Yokoyama MM.1995 May-Jun;2(3):174-80.)

24. The essential oil of rosemary and its effect on the human image and numerical short-term memory (O.V.Filiptsova et al. Egyptian Journal of Basic and Applied Sciences. Volume 4, Issue 2, June 2017, Pages 107-111)

25. Bergamot (Citrus bergamia) Essential Oil Inhalation Improves Positive Feelings in the Waiting Room of a Mental Health Treatment Center: A Pilot Study (Xuesheng Han et al. Phytother Res. 2017 May; 31(5): 812–816.)

26. 1,8-Cineol Reduces Mucus-Production in a Novel Human Ex Vivo Model of Late Rhinosinusitis (Holger Sudhoff et al. PLoS One. 2015; 10(7): e0133040)

27. Effects of Essential Oils on Transcriptional Regulation in Human Cells (Plant and Stephens, Med Aromat Plants 2015, 4:3)

28. Effect of aromatics on lung mucociliary clearance in patients with chronic airways obstruction. (J Altern Complement Med. 2003 Apr;9(2):243-9.)

29. The influence of air-dispersed essential oils from lemon (Citrus limon) and silver fir (Abies alba) on airborne bacteria and fungi in hospital rooms. (Lanzerstorfer A et al. J Environ Sci Health A Tox Hazard Subst Environ Eng. 2019;54(3):256-260)

30. The Effect of Lavender Aroma on Anxiety of Patients Having Bone Marrow Biopsy.  (Abbaszadeh R et al. Asian Pac J Cancer Prev. 2020 Mar 1;21(3):771-775)

31. Identification of essential oils with activity against stationary phase Staphylococcus aureus. (Xiao S et al. BMC Complement Med Ther. 2020 Mar 24;20(1):99)

32. Endocrinological Effect of Lavender Aromatherapy on Stressful Visual Stimuli (Masahiro Toda et al. Contemp Clin Trials Commun 2020 Feb 25;17:100547)